Bella Reingold

 

Bei Ihrem ersten Einsatz als Bundeskampfrichterin konnte Bella sich auch auf den Erfolg Ihrer KLK-Gruppe bei den Deutschen Meisterschaften freuen.

In den letzten Monaten hat Bella Reingold sich als Trainerin der Rhythmischen Sportgymnastik des TV St.Wendel ganz intensiv mit dem Training der KLK Gruppe beschäftigt. Sie musste über lange Zeit auf die Mithilfe von Karin Schalda-Junk verzichten weil Karin wegen der Geburt Ihres Kindes nur noch selten Zeit hatte. Dabei ist es kaum jemanden aufgefallen, dass Bella sich daneben noch für die sehr schwierige Prüfung zur Bundeskampfrichterin vorbereitete.

Im Training ist Bella Reingold eine strenge Trainerin doch ohne Bella an ihrer Seite möchte keine Gymnastin  in einen Wettkampf gehen. Denn die Gymnastinnen des TV St.Wendel wissen, nur unter Bellas kritischen Blick können sie Leistungen erbringen die sie schon so oft auf das Siegertreppchen gebracht haben.

Auch wenn in vielen Zeitungsberichten der Name Bella Reingold nur beiläufig erwähnt wird, so wissen die Turnerinnen und ihre Eltern, dass die Erfolge maßgeblich vom Können und Talent ihrer Trainerin Bella Reingold herrühren.

Russische Disziplin für TV-Akrobatinnen

Die Saarbrücker Zeitung stellt in einer Serie Übungsleiter aus der Region vor. Die Menschen, die hinter den Leistungen stehen, die Sie täglich in der "SZ" lesen. Im ersten Teil berichten wir über Bella Reingold. Einer ehemaligen Weltklasse-Gymnastin, die sich nun für den TV St.Wendel engagiert.