Keulen Pflichtelemente für B-Übungen

gültig ab 2004

 
           
  Technik B5/B6 B7/B8 B9/B10  
 
 
  Mühlhandkreisen Serie von Mühlhandkreisen auf verschiedenen Ebenen, in Fortbewegung Serie von Mühlenhandkreisen mitzeichnen eines großen Halbkreises Serie von Mühlhandkreisen mit zeichnen eines großen Kreises  
 
 
  Asymmetrie Asymmetrische Bewegungen der Keulen in Fortbewegung Asymmetrische Bewegungen der Keulen in einem Stand auf Sohle>=90° Asymmetrische Bewegungen der Keulen in einem Stand im Relevé, Beinhalte >=90°  
 
 
  Werfen/ Fangen Hoher Wurf (ca. 4 Meter) Werfen und Fangen einer Keule Asymmetrisches Werfen der Keulen und Fangen Werfen beider Keulen gleichzeitig oder unmittelbar nacheinander und Fangen  
               
  Vorgeschriebene Handgeräte für die Bundesfinals Synchron-Wettkämpfe Frauen

Bundesfinals B-Übungen (3-Kampf)

 
               
  Jahr Ball Band Keulen Reifen Seil  
 
 
  2003 X X Übg. werden erstellt X -  
 
 
  2004 - X X X -  
 
 
  2005 - - X X X  
               
     
  Alterseinteilung B-Übungen und Zuweisung der Schwierigkeitsstufen gültig ab 2004  
     
  B8   (Höchstwertung 8 Punkte) für 12 - 14 Jahre

B9   (Höchstwertung 9 Punkte) für 15 - 18 Jahre

B10 (Höchstwertung 10 Punkte) für 19+

B10 (Höchstwertung 10 Punkte) für 30+

Es werden pro Handgerät je 3 Pflichtelemente in der B8 - B9 - B10 mit einer Wertigkeit von je 0,30 Punkten vorgeschrieben.